Kaufmann/-kauffrau für Büromanagement

[vc_row padding_top=“0px“ padding_bottom=“0px“][vc_column fade_animation_offset=“45px“ width=“1/1″]

Ab dem Sommer 2015 wird an der Annedore-Leber-Oberschule der neue Beruf „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“ ausgebildet. Dieser Beruf löst die drei bisherigen Berufe

  • Bürokaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und
  • Fachangestellte/-r für Bürokommunikation ab.

3 Jahre beträgt die Ausbildungsdauer des neuen Berufes „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“.

Der Ausbildungs beruf

Aufgaben profil und Arbeits gebiet

Die IHK Berlin beschreibt den Beruf wie folgt: „Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Sie erledigen den internen und externen Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Sie unterstützen die Personaleinsatzplanung, bestellen Material und kaufen externe Dienstleistungen ein. Sie betreuen Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen den Zahlungseingang. Kaufleute im Büromanagement übernehmen gegebenenfalls ebenfalls Aufgaben in Marketing und Vertrieb, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement sowie in der Personal- und Lagerwirtschaft.“¹

Praktische Ausbildung mit Wahl quali fikationen

Neben einer breiten Basis an kaufmännischen Qualifikationen werden von den Maßnahmeträgern der beruflichen Rehabilitation in der zweiten Ausbildungshälfte differenzierte Schwerpunkte vermittelt. Dafür werden zu Beginn der Ausbildung (entsprechend des Leistungsprofils der Maßnahmeträger) zwei der folgenden zehn Wahlqualifikationen ausgewählt:

  1. Auftragssteuerung und Koordination
  2. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  3. Kaufmännische Abläufe in KMU
  4. Einkauf und Logistik
  5. Personalwirtschaft
  6. Marketing und Vertrieb
  7. Assistenz und Sekretariat
  8. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  9. Verwaltung und Recht
  10. Öffentliche Finanzwirtschaft

Gestreckte Abschluß prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen, die in der Mitte und am Ende der Ausbildung stattfinden.

Stunden tafeln

Schulische Ausbildung in Lernfeldern

Der Schulunterricht unterteilt sich in den berufsübergreifenden, allgemeinbildenden und den berufsbezogenen Bereich. Die berufsbezogenen Inhalte werden nicht mehr nach Fächern sondern nach Lernfeldern gegliedert. Die Lernfelder orientieren sich an betrieblichen Handlungsfeldern und beinhalten Lernsituationen, die die Schülerinnen und Schüler eigenverantwortlich bearbeiten sollen. Dabei erwerben sie Fach-, Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenzen. Im Unterricht wird – wie auch an den anderen Berliner Oberstufenzentren – mit einem Modellunternehmen gearbeitet.

Berufs übergreifende Fächer:

[wpdatatable id=“9″]

Lernfelder:

[wpdatatable id=“8″]

Die Lernfelder im Detail:

Lernfeld 01: Die eigene Rolle im Betrieb mitgestalten und den Betrieb präsentieren

Sie sind Auszubildende der baerio GmbH. Sie erkunden dieses neue Unternehmen und dessen Umwelt und erarbeiten sich ein allgemeines Unternehmensmodell, das ihnen dabei hilft, auch andere Betriebe strukturiert aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu erkunden und zu beschreiben.

Im Laufe des Lernfelds nutzen Sie diese exemplarischen Kenntnisse, um Ihren eigenen Ausbildungsbetrieb zu erkunden und zu präsentieren. In einzelnen Lernsituationen werden Sie ihre eigene Rolle und ihr eigenes Verhalten innerhalb der betrieblichen Rahmenbedingungen reflektieren.

Weitere Infor­mationen

KaBueNet

Das Netzwerk der Berliner Oberstufenzentren zur curricularen Entwicklung des Berufs Kauffrau/-mann für Büromanagement.

Die baerio GmbH

Die baerio GmbH ist das Modellunternehmen, mit dem im Asubildungsberuf gearbeitet wird.

IHK-Informationen

IHK-Informationen zum Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement


Fußnoten
  1. www.ihk-berlin.de/aus_und_weiterbildung/…. 11.04.2014.
[/vc_column][/vc_row]